Jojo unterwegs

Tag 21: Rif. Zacchi – Poštarski dom na Vršiču

oder: folge den Steinmännchen

Weglose Strecken zu gehen kennt man ja schon ein wenig. Aber rund 700 m relativ steil bergab durch Geröllfelder, Blockwerk und Wald ist schon besonders. Aber es gab ja Steinmännchen am Wegesrand….. Wenn man sie denn gesehen hat. War nicht immer ganz einfach. Aber hat geklappt.

Zunächst hieß es bei schönstem Wetter aber erst Mal 500 m steil im Wald nach oben.

In der Bildmitte im Hintergrund der Oisternig. Der Blick zurück ist immer wieder schön…

Scharte und damit Ende des ersten von zwei Anstiegen in Sicht.

Geschafft!! Ahoj Slovenja!

Von jetzt an heißt es Steinmännchen suchen….

Nach einer Weile mal wieder ein Blick zurück zur Scharte.

Unten angekommen erst mal eine kleine Pause, bevor es an den nächsten 700m Anstieg ging. Diesmal recht gut markiert unterstützt von einzelnen Steinmännchen…

Ohoh, ich glaube, wir sollten uns ein wenig beeilen….

15 Minuten vor dem Ziel hat es uns dann doch noch erwischt. Eine kurze Regenlücke haben wir für das letzte Stück genutzt und sind noch einigermaßen trocken angekommen.

https://www.komoot.de/tour/t84274055?ref=atd

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog abonnieren

Trage Deine e-Mail Adresse ein, um automatisch über neue Blogs informiert zu werden:

%d Bloggern gefällt das: