Jojo unterwegs

Tag 11 – Wasser in unterschiedlichen Spielarten

Wie gestern angekündigt, es war ein wenig windig….oder doch eher SEHR windig?

Auf zu einer Wanderung im Skaftafell – Nationalpark. Dass das Wetter nach dem schönen Morgen wieder schlechter wurde, brauche ich glaube ich nicht weiter zu erwähnen, oder?

Der namengebende Skaftafelljökull… . Schaut man nach links, steht man im Grünen. Schaut man nach rechts, sieht man auf einen Gletscher. Und dreht man sich um, sieht man das Meer. Letzteres heute nur bedingt… Leider hat es inzwischen richtig angefangen zu regnen. Daher keine Bilder mehr mit Aussicht. Der hier ist jetzt wieder ein wenig bekannter….

… und an den nächsten kam man so richtig schön ran.

Ein Rastplatz für Elfen?

So, flüssiges Wasser hatten wir jetzt genug. Dann doch nochmal zu gefrorenem Wasser.

Kurz vor der Eisberglagune findet sich noch dieser Gletschersee.

OK, zugegeben. Strahlender Sonnenschein war auch heute nicht an der Eisberglagune. Aber nochmal hin zu fahren hat sich trotzdem gelohnt.

Direkt gegenüber ist der Diamantstrand. Warum der so heisst? Schaut selbst. Auch bei schlechtem Wetter ist der Effekt sichtbar.

Leider nur aus Eis…..

Ein Kommentar zu “Tag 11 – Wasser in unterschiedlichen Spielarten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog abonnieren

Trage Deine e-Mail Adresse ein, um automatisch über neue Blogs informiert zu werden:

%d Bloggern gefällt das: